ProtecThor
Reserve Vault

Der ProtecTHOR-Token wird durch eine Reserve Vault abgesichert, in der alle getätigten Investitionen in der Realwirtschaft als auch partielle Erträge aus dem Container Mining und internen Trading implementiert werden. Die geplante ProtecTHOR Reserve Vault wird ab Ende Februar als Beta-Version eines unveränderbaren Smart-Contract-Systems für die Verifizierung von Realwerten und den zusätzlichen Erträgen aus den Mining- und Trading Operationen installiert.

Damit das Unternehmen und der Token gemeinsam wachsen können, erhält der Token vor dem Börsengang einen definierten internen Wert. Dieser Wert gilt vorab nur für das interne Öko-System! Die Investments in unterschiedliche Segmente der Realwirtschaft und der daraus resultierende Gegenwert, der in der Reserve Vault vergleichbar mit einem Bank Tresor gesichert ist, wird danach gleichmäßig auf die Anzahl der im Umlauf befindlichen Utility Token verteilt.

Die Nutzer werden ab diesem Zeitpunkt auch die Zugänge an Sachwerten (ähnlich dem Prinzip der Tokenization1), den Utility Erträgen sowie die Betriebsdaten (Firmenwert etc.) über Algorithmen in dem zugrunde liegenden Smart-Contract-System in Echtzeit einsehen. Auf diese Weise stellen wir jederzeitige absolute Transparenz sicher..

Der ProtecTHOR-Token ist als ERC-20-konformer Token auf der Ethereum Blockchain-Plattform angelegt, seine Smart Contracts sind selbstausführend, d. h. werden aktiviert, sobald in ihrem Quellcode programmierte Bedingungen erfüllt sind. Die Vertragsbedingungen eines Smart Contract können nach der Programmierung nicht mehr manipuliert werden, daher ist ein solcher Vertrag auch unveränderlich.

Da der Utility Token im Hintergrund durch reale Vermögenswerte abgesichert wird und menschliche Eingriffe begrenzt sind, ist das Projekt vielen digitalen Währungen schon heute weit überlegen.

Stabiler und effizienter
Krypto-Token

 

Die ProjecTHOR wird zusätzlich bestimmte Regeln, wie beispielsweise die Einhaltung bestimmter Prozentsätze der Vault-Erträge, fest programmieren, welche nach der Bereitstellung der Smart Contracts in der Ethereum Blockchain nicht mehr geändert werden können.

Der Ursprung des Konzeptes basiert auf der Tatsache, dass die meisten digitalen Währungen ungedeckt und äußerst volatil sind. Der ProtecTHOR-Token hingegen soll ein nachhaltiger, stabiler und effizienter Krypto-Token auf Basis der dezentralen Ethereum Blockchain, und durch eindeutig identifizierbare und reale Vermögenswerte gesichert werden.

Geplant ist deshalb, dass sich jeder Nutzer im ersten Schritt für einen neuen EQ Token verifiziert. Dieser Vorgang aktiviert nach einem Schlüssel- Schloss-Prinzip die Tokenization der A Token und die Buchung der Vermögenswerte in der Reserve Vault im Verhältnis 1:1. In diesem automatisierten Vorgang ersetzt dann der EQ Token den vormaligen ERC20-Token. Der neue Token ist nach der Transaktion KYC-konform und entspricht den Normen ERC-20 und ERC-1594. KYC-konform bedeutet in diesem Fall, dass Investoren den Besitz des alten Utility Token und damit ihre Identität nachweisen müssen. Anschließend erhalten sie ein 1:1-Refunding in Form des neuen EQ Token. Das Refunding erfolgt automatisiert im BackOffice des jeweiligen Nutzers.

 

Gleichzeitig sollen alle Utility Token die zur Aktivierung beigetragen haben, nach der Tokenization und Emission der äquivalenten Anzahl von EQ Token „geburnt“ werden. Burning bedeutet in diesem Zusammenhang die Vernichtung und/ oder Markierung von PTX-A Token. Wichtige Mitteilungen und Updates in Bezug auf die ProtecTHOR Reserve Vault werden regelmäßig in unseren Social Media Kanälen und über relevante Medien veröffentlicht. Grundlagen sind immer das aktuelle White Paper, Risikobelehrung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4Tokenized Assets haben das Potential nicht nur den Kryptomarkt, sondern unser gesamtes Finanzsystem auf ein neues Level zu hieven. Die Investmentflexibilität für Immobilien und andere Realwerte würde massiv ansteigen und vollkommen neue Anlage- und Finanzierungsformen ermöglichen. Für Investoren ist es nun wichtig, die Entwicklung von Beginn an zu verfolgen, um so rechtzeitig kluge Investmententscheidungen treffen zu können. Quelle: Krypto-Kompass Der erste Börsenbrief für Digitale Währungen BTC Echo Ausgabe Mai 2018